BFH: Berechnung der Gebühr für die Erteilung einer verbindlichen Auskunft

Der BFH entschied, dass sich der Wert für die Bemessung der Gebühr, die für eine verbindliche Auskunft durch die Finanzbehörde zu entrichten ist, nach dem Antrag richtet und in Anlehnung an den Streitwert eines gerichtlichen Verfahrens berechnet wird (Az. IV R 13/12). Weiterlesen …

Quelle: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=177320&stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern