BFH: Unentgeltliche Übertragung eines Kommanditanteils unter Nießbrauchsvorbehalt

Der BFH hatte zu entscheiden, ob die umfassende Zuordnung des Stimmrechts zum Nießbraucher eines Kommanditanteils bei einer Übertragung unter Nießbrauchsvorbehalt dazu führt, dass dem Kommanditisten Mitunternehmerinitiative fehlt und er daher kein Mitunternehmer ist, so dass eine Steuerbefreiung ausscheidet (Az. II R 34/13). Weiterlesen …

Quelle: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=175539&stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern