BFH zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Maßnahmen der Arbeitsmarktförderung

Der BFH hatte zu entscheiden, ob ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein, dessen Zweck die Förderung der Erziehung und Berufsausbildung ist, für seine Leistungen den Vorsteuerabzug geltend machen kann (Az. XI R 10/14). Weiterlesen …

Quelle: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=175855&stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern