Doppelbesteuerungsabkommen mit Irland

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Änderung des Abkommens vom 30.03.2011 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Irland zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerverkürzung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen vorgelegt. Weiterlesen …

Quelle: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=175374&stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern