Entgegen EU-Kommission muss Irland von begünstigten Fluggesellschaften nicht acht Euro je Fluggast zurückfordern

Der EuGH hat den Beschluss der EU-Kommission, mit dem angeordnet wird, dass Irland von begünstigten Fluggesellschaften acht Euro je Fluggast zurückfordern muss, teilweise für nichtig erklärt. Die EU-Kommission habe nicht davon ausgehen können, dass der den Fluggesellschaften erwachsene Vorteil in allen Fällen automatisch acht Euro je Fluggast betrage (Az. T-473/12, T-500/12). Weiterlesen …

Quelle: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=170652&stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern