Insolvenzverwalterin darf das Wahlrecht zur getrennten Veranlagung ausüben