Krankheitskosten, auf deren Erstattung zum Erhalt der Beitragsrückerstattung verzichtet wird, sind keine Sonderausgaben

Das FG Münster entschied, dass Krankheitskosten, die der Versicherte selbst trägt, um in den Genuss einer Beitragsrückerstattung seiner Krankenversicherung zu kommen, nicht als Sonderausgaben abzugsfähig sind (Az. 5 K 149/14 E). Weiterlesen …

Quelle: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=170964&stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern