Rentenerhöhung – Mindestens 120.000 Senioren rutschen in die Steuerpflicht

Der Bund der Steuerzahler fordert einfachere Steuerformulare für Senioren, denn immer mehr Rentner sind verpflichtet, eine Einkommensteuererklärung abzugeben. Deshalb sollten die Formulare verständlicher werden. Allein durch die Rentenerhöhung seit 1. Juli 2017 werden mehr als 120.000 Senioren in die Steuerpflicht rutschen. Weiterlesen …

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/steuern/rentenerhoehung-mindestens-120-000-senioren-rutschen-in-die-steuerpflicht/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern